DE· FR· IT|Kontakt|Home|Newsletter

Datenschutzerklärung der Stiftung Pro Juventute

Pro Juventute
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
info[at]projuventute.ch

Stand vom 13. August 2019

In dieser Datenschutzerklärung erläutern wir, Pro Juventute mit Sitz an der Thurgauerstrasse 39, CH-8050 Zürich («Pro Juventute»), wie wir Personendaten erheben und bearbeiten. Allenfalls erläutern weitere Datenschutzerklärungen oder allgemeine Geschäftsbedingungen, Teilnahmebedingungen und ähnliche Dokumente zusätzliche Datenbearbeitungen.

Unter «Personendaten» verstehen wir alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Wenn Sie uns Personendaten anderer Personen (z.B. von Familienmitgliedern) zur Verfügung stellen, stellen Sie bitte sicher, dass diese Personen die vorliegende Datenschutzerklärung kennen und teilen Sie uns deren Personendaten nur mit, wenn Sie dies dürfen und wenn diese Personendaten korrekt sind.

1. Verantwortliche

Verantwortlich für die Datenbearbeitungen, die wir hier beschreiben, ist Pro Juventute (siehe oben), soweit nichts anderes angegeben ist. Wenn Sie datenschutzrechtliche Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an Pro Juventute, Datenschutz, Thurgauerstrasse 39, 8050 Zürich oder über info[at]projuventute.ch mit dem Stichwort «Datenschutz».

2. Erhebung und Bearbeitung von Personendaten

Wir bearbeiten in erster Linie die Personendaten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen mit unseren Kund*innen, Spender*innen und anderen Geschäftspartner*innen von diesen und weiteren dabei beteiligten Personen erhalten oder die wir beim Betrieb unserer Websites, Apps und digitalen Services von deren Nutzern erheben.

Soweit zulässig können wir auch öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Betreibungsregister, Grundbücher, Handelsregister, Presse, Internet) Personendaten entnehmen, und ggf. erhalten wir Personendaten von Behörden und sonstigen Dritten wie bspw. Adresshändlern. Wir bearbeiten ferner ggf. Angaben, die wir im Zusammenhang mit behördlichen und gerichtlichen Verfahren erhalten, Angaben im Zusammenhang mit Ihren beruflichen Aktivitäten, Angaben über Sie in Korrespondenz und Besprechungen mit Dritten, allfällig notwendige Bonitätsauskünfte, Angaben über Sie, die uns Personen aus Ihrem Umfeld (Familie, Berater*in, Rechtsvertreter*in, etc.) übermitteln, damit wir Verträge mit Ihnen bzw. Verträge, die Sie betreffen, schliessen oder abwickeln können (z.B. Referenzen, Ihre Adresse für Lieferungen, Vollmachten, Angaben zur Einhaltung gesetzlicher Vorgaben, Angaben von Banken, Versicherungen, Vertriebs- und anderen Vertragspartnern von uns zur Inanspruchnahme oder Erbringung von Leistungen durch Sie (z.B. erfolgte Zahlungen, erfolgte Käufe), Angaben aus Medien und aus dem Internet zu Ihrer Person (soweit dies im konkreten Fall angezeigt ist, z.B. im Rahmen einer Bewerbung, Marketing/Verkauf, etc.), Ihre Adressen und gegebenenfalls Interessen und weitere fürs Marketing gedachte soziodemographische Daten und Daten im Zusammenhang mit der Benutzung der Website (z.B. Ihre IP-Adresse, die MAC-Adresse Ihres Smartphones oder Computers, Angaben zu Ihrem Gerät und Einstellungen, Cookies, Datum und Zeit des Besuchs, abgerufene Seiten und Inhalte, benutzte Funktionen, verweisende Website, Standortangaben; weitere Angaben dazu finden Sie in Ziff. 4).

Sie sind i.d.R. nicht verpflichtet, uns Personendaten zur Verfügung zu stellen. Im Rahmen einer Geschäftsbeziehung müssen Sie uns allerdings diejenigen Personendaten überlassen, die für die Aufnahme und Durchführung der Geschäftsbeziehung und die Erfüllung der entsprechenden Pflichten erforderlich sind. Diese Bereitstellung gilt auch im Falle Ihrer Spende. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, Ihre Spende entgegenzunehmen oder einen Vertrag mit Ihnen (bzw. der Stelle, die Sie vertreten) zu schliessen oder diese/n abzuwickeln. Auch die Website kann nicht genutzt werden, wenn gewisse Angaben zur Sicherstellung des Datenverkehrs (wie z.B. IP-Adresse) nicht erhoben werden.

3. Zwecke der Datenbearbeitung und Rechtsgrundlagen

Wir verwenden die von uns erhobenen Personendaten vor allem, um Verträge mit unseren Kund*innen, Spender*innen und Geschäftspartner*innen abzuschliessen und abzuwickeln, so insbesondere im Rahmen der Tätigkeiten von Pro Juventute mit unseren Kund*innen, Spender*innen und den Einkauf von Produkten und Dienstleistungen von unseren Lieferanten und Subunternehmern, sowie um unseren gesetzlichen Pflichten im In- und Ausland nachzukommen. Wenn Sie für eine*n Kunden*in, Spender*in oder Ge-schäftspartner*in tätig sind, können wir Ihre Personendaten im Zusammenhang mit dieser Funktion ebenfalls bearbeiten.

Darüber hinaus bearbeiten wir Personendaten von Ihnen und weiteren Personen, soweit dies angezeigt und rechtlich zulässig ist, auch für folgende berechtigte Interessen:

  • Angebot und Weiterentwicklung unserer Angebote, Dienstleistungen, Websites und Apps;
  • Kommunikation mit Dritten und Bearbeitung derer Anfragen (z.B. bei Bewerbungen oder Medienanfragen);
  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse zur direkten Ansprache von Kunden*innen oder Spender*innen und Erhebung von Personendaten aus öffentlich zugänglichen Quellen (auch zur Kundenakquisition);
  • Werbung und Marketing (einschliesslich Durchführung von Anlässen), soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten für diese Zwecke nicht widersprochen haben (wenn wir Ihnen als bestehende*r Kunde*in von uns Werbung zukommen lassen, können Sie dem jederzeit widersprechen, wir setzen Sie dann auf eine Sperrliste gegen weitere Werbesendungen);
  • Markt- und Meinungsforschung, Medienbeobachtung;
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung in Zusammenhang mit rechtlichen Streitigkeiten und behördlichen Verfahren;
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten und sonstigem Fehlverhalten;
  • Gewährleistungen unseres Betriebs, insbesondere der IT, unserer Websites und Apps;
  • Kauf und Verkauf von Geschäftsbereichen, Gesellschaften oder Teilen von Gesellschaften und andere gesellschaftsrechtliche Transaktionen und damit verbunden die Übertragung von Personendaten sowie Massnahmen zur Geschäftssteuerung und soweit zur Einhaltung gesetzlicher und regulatorischer Verpflichtungen sowie interner Vorschriften von Pro Juventute.

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Bearbeitung Ihrer Personendaten für bestimmte Zwecke erteilt haben (zum Beispiel bei Ihrer Anmeldung zum Erhalt von Newslettern), bearbeiten wir Ihre Personendaten gestützt auf diese Einwilligung. Eine Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, was jedoch keine Auswirkung auf bereits erfolgte Datenbearbeitungen hat.

4. Tracking, Cookies und andere Technologien bei der Nutzung unserer Website

Technische Daten: Wir erheben aus technischen Gründen für das berechtigte Interesse an der Bereitstellung der Webseite und Gewährleistung der IT-Sicherheit Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich unsere Website befindet. Zu diesen Daten gehören die Tatsache des Abrufs einer Webseite, ihr Titel, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Browsertyp und Version, Adresse der zuvor besuchten Seite, und Angaben zum Betriebssystem des zugreifenden Geräts und dessen IP-Adresse und Access Provider.

Cookies: Wir setzen auf unseren Websites und Apps «Cookies» und vergleichbare Techniken ein, mit denen Ihr Gerät bzw. Browser identifiziert werden kann. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die an Ihren Computer gesendet bzw. vom verwendeten Webbrowser automatisch auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert wird, wenn Sie unsere Website oder App besuchen. Wenn Sie diese Website oder App erneut aufrufen, können wir Ihr Gerät so wiedererkennen, selbst wenn wir nicht wissen, wer Sie sind. Neben Cookies, die lediglich während einer Sitzung benutzt und nach Ihrem Website-Besuch gelöscht werden («Session Cookies»), können Cookies auch benutzt werden, um Nutzereinstellungen und andere Informationen über eine bestimmte Zeit zu speichern («permanente Cookies»).
Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass er Cookies ablehnt, nur für eine Sitzung speichert oder vorzeitig löscht. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass Sie Cookies akzeptieren. Wir nutzen permanente Cookies für das berechtigte Interesse, Benutzereinstellungen zu speichern (z.B. Sprache, Auto-Login) und besser zu verstehen, wie unsere Angebote und Inhalte genutzt werden. Bestimmte Cookies werden von uns gesetzt, andere von Vertragspartnern, mit denen wir zusammenarbeiten. Wenn Sie Cookies sperren, kann es sein, dass bestimmte Funktionalitäten nicht mehr funktionieren.

Wir verwenden ferner in unseren Newslettern und Marketing-E-Mails nicht sichtbare Bildelemente, die von unserem Server angerufen werden. Dadurch können wir feststellen, ob und wann Sie die E-Mail geöffnet haben, damit wir auch hier messen und besser verstehen können, wie Sie unsere Angebote nutzen und sie auf Sie zuschneiden können. Sie können das Herunterladen der Bildelemente in Ihrem E-Mail-Programm blockieren. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Techniken nicht einverstanden sind, müssen Sie Ihren Browser bzw. Ihre E-Mail-Programm entsprechend einstellen oder die App deinstallieren, sofern sich dies nicht über die Einstellungen anpassen lässt.

Analytics: Wir setzen auf unseren Websites Google Analytics ein, eine Dienstleistung von Google Ireland Ltd. (Irland) bzw. Google LLC in den USA, mit der die Nutzung der Website ausgewertet werden kann. Google setzt hierzu permanente Cookies und informiert uns, wie unsere Website verwendet wird, übermittelt uns dabei aber keine Angaben über Sie persönlich und erhält von uns ebenfalls keine Personendaten. Google kann jedoch Ihre Nutzung der Website erheben, diese Angaben mit Daten von anderen Websites kombinieren, die Sie besucht haben und die ebenfalls mit Google zusammenarbeiten, und diese Erkenntnisse für eigene Zwecke (z.B. Steuerung von Werbung) verwenden.

Soweit Sie sich bei Google registriert haben, kann Google Sie auch identifizieren. Die Bearbeitung Ihrer Personendaten durch Google erfolgt in der Verantwortung von Google nach Googles Datenschutzbestimmungen. Sie können darüber hinaus die Datenbearbeitung durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Wir verwenden ferner Piwik, einen weiteren Webanalysedienst, der ebenfalls Cookies verwendet. Dabei werden Nutzungsinformationen für den Zweck der Webseitenoptimierung an unseren Server übertragen und dort gespeichert. Dabei bleiben Sie bei als Nutzer für uns aber anonym.

Weitere Dienste: Wir verwenden den Dienst «Addthis», mit dem Sie Bookmarks setzen und Links teilen können. Dabei werden Cookies verwendet, die Daten wie z.B. IP-Adresse, Nutzungszeitpunkt oder Browser-Sprache an den Dienstleister Oracle in den USA übermitteln, die uns aber nicht mitgeteilt werden. Weitere Informationen dazu und insbesondere zur Art der erhobenen Daten und ihrem Verwendungszweck finden Sie unter www.oracle.com/legal/privacy/addthis-privacy-policy.html. Wenn Sie dieser Datenbearbeitung widersprechen möchten, können Sie dafür ein «Opt Out Cookie» setzen. Angaben dazu finden Sie ebenfalls auf der Website von Oracle.

Wir verwenden ferner das «Pixel» von Facebook für statistische Zwecke. Mit Hilfe eines Cookies bzw. ähnlicher Technologien wird eine direkte Verbindung mit Facebook aufgebaut, wodurch Facebook sehen kann, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Dadurch kann nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmassnahmen auf Facebook aufgenommen und verbessert werden können.Sofern Sie bei Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen. Angaben zur Datenerhebung und zur Nutzung von Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten finden Sie unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen #_ können eingeloggte Nutzer zudem Ihre Werbeeinstellungen auf Facebook anpassen. Wenn Sie der Verwendung des Pixel widersprechen möchten, können Sie Cookies deaktivieren und auf folgender Seite entsprechende Einstellungen vornehmen: www.youronlinechoices.com/ch-de/praferenzmanagement.

5. Datenweitergabe und Datenübermittlung ins Ausland

Im Rahmen unserer geschäftlichen Aktivitäten und der Zwecke gemäss Ziff. 3 geben wir Daten auch weiteren Stellen bekannt, soweit dies zulässig und sinnvoll ist. Diese Stellen bearbeiten Daten teils nur in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen, teils aber auch für ihre eigenen Zwecke. Dabei geht es insbesondere um die folgenden Empfänger:

  • Dienstleister von uns (innerhalb der Pro Juventute sowie extern). Viele dieser Dienstleister bearbeiten Personendaten als Auftragsbearbeiter in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen, z.B. IT-Provider oder Dienstleister, die uns helfen, unser Internet-Angebot bereitzustellen und auszuwerten und unsere Tätigkeiten auszuüben;
  • Händler, Lieferanten, Subunternehmer und sonstige Geschäftspartner*innen;
  • Kunden*innen;
  • Spender*innen;
  • in- und ausländische Behörden, Amtsstellen oder Gerichten;
  • Medien;
  • Öffentlichkeit, einschliesslich Besuchern*innen von Websites und sozialer Medien;
  • Mitbewerber*innen, Branchenorganisationen, Verbände, Organisationen und weitere Gremien;
  • Erwerber oder Interessenten am Erwerb von Geschäftsbereichen, Gesellschaften oder sonstigen Teilen der Pro Juventute;
  • anderen Parteien in möglichen oder tatsächlichen Rechtsverfahren.
  • alle gemeinsam Empfänger*innen.

Viele dieser Empfänger*innen befinden sich in der Schweiz; sie können sich aber auch im Ausland befinden, in erster Linie Dienstleister im IT-Bereich (z.B. Microsoft, ANT Informatik, Abacus, Zeit AG, Avectris oder Rebag Data). Sofern wir Personendaten ins Ausland übermitteln, stellen wir den Schutz der Daten sicher. Fehlt im Empfängerstaat ein angemessener gesetzlicher Schutz, schliessen wir mit dem/der Empfänger*in eine Vereinbarung zum Schutz dieser Daten.

6. Dauer der Aufbewahrung von Personendaten

Wir verarbeiten und speichern Ihre Personendaten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder für die mit der Bearbeitung verfolgten Zwecke erforderlich ist, zum Beispiel für die Dauer der Geschäftsbeziehung und gesetzliche Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Personendaten können dabei so lange aufbewahrt werden, als Ansprüche gegen Pro Juventute möglich sind, wir gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind oder berechtigte Geschäftsinteressen die Aufbewahrung erfordern (z.B. für Beweis- und Dokumentationszwecke). Sobald die Aufbewahrung Ihrer Personendaten nicht mehr erforderlich ist, werden sie soweit möglich gelöscht oder anonymisiert. Für betriebliche Daten (z.B. Systemprotokolle, Logs), gelten grundsätzliche kürzere Aufbewahrungsfristen von zwölf Monaten oder weniger. 

7. Datensicherheit

Wir treffen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer Personendaten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch.

8. Rechte der betroffenen Person

Sie haben nach Massgabe des anwendbaren Rechts das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, das Recht auf Einschränkung der Datenbearbeitung und auf Widerspruch gegen unsere Datenbearbeitungen sowie auf Herausgabe bestimmter Personendaten zur Übertragung an eine andere Stelle. Bitte beachten Sie aber, dass wir gesetzlich vorgesehene Einschränkungen geltend machen können, etwa wenn wir zur Aufbewahrung oder Bearbeitung von Daten verpflichtet sind oder daran ein überwiegendes Interesse haben. Falls für Sie bei der Ausübung eines Rechts ausnahmsweise Kosten anfallen sollten, werden wir Sie vorher entsprechend informieren. Zur Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen, finden Sie Angaben in Ziff. 3.

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte können Sie uns unter der in Ziffer 1 angegebenen Adresse kontaktieren. Die Ausübung Ihrer Rechte setzt in der Regel voraus, dass Sie Ihre Identität nachweisen (z.B. durch eine Ausweiskopie, wenn Ihre Identität nicht anders verifiziert werden kann).

Sie haben überdies das Recht, Ansprüche gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen. Zuständig ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (www.edoeb.admin.ch).

Sie haben nach Massgabe des anwendbaren Rechts das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, das Recht auf Einschränkung der Datenbearbeitung und auf Widerspruch gegen unsere Datenbearbeitungen sowie auf Herausgabe bestimmter Personendaten zur Übertragung an eine andere Stelle. Bitte beachten Sie aber, dass wir gesetzlich vorgesehene Einschränkungen geltend machen können, etwa wenn wir zur Aufbewahrung oder Bearbeitung von Daten verpflichtet sind oder daran ein überwiegendes Interesse haben. Falls für Sie bei der Ausübung eines Rechts ausnahmsweise Kosten anfallen sollten, werden wir Sie vorher entsprechend informieren. Zur Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen, finden Sie Angaben in Ziff. 3.

9. Änderungen

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit anpassen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf unserer Website publizierte deutsche Fassung.

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel.: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78