DE· FR· IT|Kontakt|Home

Nutzungsbestimmungen

Pro Juventute Elternberatung

Ausgabe März 2014

  1. Allgemeines
  2. Beratung
  3. Online-Portal
  4. Privacy Policy
  5. Haftung
  6. Teilungültigkeit
  7. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

1. Allgemeines

Die vorliegenden Nutzungsbestimmungen regeln alle Dienstleistungen der Pro Juventute Elternberatung. Für Dienstleistungen Dritter gelten die entsprechenden Richtlinien der Dienstleistungspartner.

Die Elternberatung ist ein Dienstleistungsangebot von Pro Juventute. Wird nachfolgend die Elternberatung genannt, wird auf Pro Juventute als Rechtsträgerin verwiesen.

Die Adresse lautet wie folgt:
Stiftung Pro Juventute
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich

Mit der Nutzung der Dienstleistungen der Pro Juventute Elternberatung werden die vorliegenden Nutzungsbestimmungen akzeptiert.

Bindend ist jeweils die aktuelle Ausgabe der Nutzungsbestimmungen, welche zum Zeitpunkt der Nutzung in Kraft und auf www.projuventute-elternberatung.ch veröffentlicht ist.

2. Beratung

Die Beratungsleistungen stehen allen Eltern und Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen in der Schweiz zur Verfügung.

2.1 Modalitäten der Beratung

Die Beratungsleistungen erfolgen telefonisch und online. Die Beratung kann grundsätzlich rund um die Uhr, während sieben Tagen die Woche, beansprucht werden. Die durchgehend verfügbare Beratung wird durch Schichtbetrieb der Beratungspersonen sichergestellt. Die Nutzer und Nutzerinnen können deshalb bei wiederholtem Anrufen nicht beanspruchen von derselben Beratungsperson beraten zu werden. Die Pro Juventute Elternberatung bietet eine Erstberatung an.

Die Frist für die Beantwortung bei online-Anfragen beträgt in der Regel bis max. drei Tage. Aus einer nicht fristgerechten Beantwortung können jedoch keine Ansprüche abgeleitet werden. Die Online-Beratung eignet sich daher nicht in akuten Situationen.

Bei grosser Nachfrage kann es sein, dass alle Telefonleitungen besetzt sind. In diesem Fall hat man die Möglichkeit, es später noch einmal zu versuchen oder eine Online-Beratung in Anspruch zu nehmen. Rückrufe sind generell nur in besonderen Situationen und nach Ermessen der BeraterInnen möglich.

2.2 Art der Beratung

Die Beratung kann sozio-psychologischer, pädagogischer oder allgemeiner Natur sein. Die Pro Juventute Elternberatung baut auf dem humanistischen Menschenbild auf. Die Beratung wird begrenzt durch die Möglichkeiten, welche die Beratung in telefonischer und online Form mit sich bringt. Die Berater und Beraterinnen der Pro Juventute Elternberatung verfügen über spezifisches Fachwissen in den beratungsrelevanten Themenbereichen. Die Beratungen basieren generell auf der lösungsorientierten, ressourcen- und systemorientierten Arbeitsweise.

Berater und Eltern definieren gemeinsam Inhalt und Ziel der aktuellen Beratung. Sämtliche Berater und Beraterinnen der Pro Juventute Elternberatung haben eine anerkannte Ausbildung in verschiedenen  Bereichen wie Psychologie, Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Heilpädagogik oder Betreuung abgeschlossen und verfügen über praktische Erfahrung im Umgang mit Eltern und Familien. Durch stete Weiterbildungen wird ihre Fachkompetenz laufend erweitert und unterstützt.

Die Beratungen verstehen sich als Erstberatungen: Es können keine Beratungsprozesse über längere Zeit oder Therapien angeboten werden.

2.3 Schweigepflicht und Datenschutz

Es werden nur unpersönliche Daten zu statistischen Zwecken erhoben.

Die Beraterinnen und Berater sind gegenüber Dritten zum Stillschweigen verpflichtet, auch über ihr Anstellungsverhältnis hinaus. Diese Schweigepflicht kann mit dem Einverständnis der Nutzerinnen und Nutzer aufgehoben werden. Es besteht grundsätzlich eine Auskunftspflicht gegenüber Polizei und KESB (Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde) sofern die Beratung nicht anonym erfolgt ist. Die Beratungsleistungen der Pro Juventute können ohne persönliche Angaben erfolgen. Bei Anrufen ist die Telefonnummer sichtbar und wird mit dem Gespräch gespeichert. Die Betreiberin unternimmt keine Anstrengungen, die Halter der Nummern in Erfahrung zu bringen. In Fällen, in denen Leib und Leben der anrufenden Person oder einer anderen Person gefährdet ist, behalten sich die Beraterinnen und Berater vor, die Polizei zu verständigen. Im Rahmen einer rechtlichen Klage von Nutzerinnen und Nutzern der Pro Juventute Elternberatung, könnte anhand der Rufnummer das Beratungsgespräch ermittelt und Beweise gesichert werden.

Die Gespräche mit der Pro Juventute Elternberatung werden aufgezeichnet. Diese werden vertraulich behandelt und während 6 Monaten gespeichert. Sie dienen ausschliesslich dem Zweck der beraterischen Reflektion der Beraterinnen und Berater. Mit der Inanspruchnahme der Beratung stimmen die Nutzer und Nutzerinnen der Aufzeichnung der Gespräche zu.

Die Gesprächsaufnahmen als auch die Daten der online-Beratung werden auf den Servern des technischen Partners bluecall (www.bluecall.ch) gespeichert.

Die Online-Anfragen können in einem Frage-und-Antworten-Pool auf www.projuventute-elternberatung.ch veröffentlicht werden. Über die Eignung der Fragen entscheidet das Beratungsteam. Nutzer/Nutzerinnen die das nicht wünschen, können dies in ihrer Online-Anfrage schriftlich mitteilen. Alle Fragen & Antworten, die auf www.projuventute-elternberatung.ch veröffentlicht sind, werden durch die Beraterinnen und Berater vorgängig anonymisiert (dadurch sind keine Rückschlüsse auf Personen und individuelle Umstände möglich). Die Fragen und Antworten haben den Zweck, anderen Eltern in ähnlichen Situationen eine Hilfe zu bieten.

2.4 Dauer der Beratung

Die Pro Juventute Elternberatung behält sich vor, die Dauer der Beratung sowie einzelne Beratungsgespräche gemäss fachlicher Beurteilung zeitlich zu limitieren.

3. Online-Portal

www.projuventute-elternberatung.ch
www.projuventute-conseils-aux-parents.ch
www.projuventute-consulenza-per-genitori.ch

Für das Online-Portal der Pro Juventute Elternberatung gelten nachstehende Regelungen.

3.1 Inhalt der Website

Die Pro Juventute behält sich vor, einzelne Informationsangebote, Funktionalitäten oder Dienstleistungen abzuändern, neu zu gestalten oder ohne Vorankündigung vom Netz zu nehmen. Sie ist nicht verantwortlich für die Folgen, wenn gewisse Informationen nicht mehr oder nicht mehr in der bisherigen Form zur Verfügung stehen. Sie gewährleistet nicht, dass die auf dem Internet zur Verfügung gestellten Informationen jederzeit aktuell, detailgenau und vollständig sind.

3.2 Rechte an Inhalten

Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich und durch andere Schutzrechte geschützt. Alle Rechte sind vorbehalten. Die Speicherung und Vervielfältigung von Texten, Bildmaterial oder Grafiken dieser Website sind, mit Ausnahme der für den normalen Abruf der Website notwendigen Vorgänge, nicht gestattet.

3.3 Verweise und Links

Die Pro Juventute  haftet nicht für den Inhalt von Websites Dritter (Websites, Angebote oder Adressen Dritter), auf welche die Website der Elternberatung direkt oder indirekt verweist oder verlinkt. Sie hat keinen Einfluss auf Websites Dritter, hat diese nur beschränkt geprüft und übernimmt somit keine Verantwortung. Nutzer und Nutzerinnen folgen Links auf eigene Gefahr.

3.4 Cookies

Wie die meisten Internetseiten setzt auch die Pro Juventute Elternberatung auf den von ihm betriebenen Websites für verschiedene Zwecke Cookies ein, um das Online-Erlebnis weiter zu verbessern. So kann zum Beispiel auf anonymer Basis die Gesamtzahl der Besucher der Internetseite verfolgt werden. Es können auch Cookies eingesetzt werden, um den Nutzer bei einem erneuten Besuch der Internetseite wiederzuerkennen oder um attraktive Promotionen oder Verlosungen durchzuführen. In diesen Fällen können persönliche Daten mit einer Cookie-Datei verknüpft werden. Sofern der Nutzer keine Cookies erhalten oder den Browser so einstellen möchte, dass er ihm den Empfang eines Cookies meldet, soll er die entsprechenden Optionen im Internet-Browser nutzen. Mit einem Klick auf den Hilfe-Bereich des Browsers kann sich der Nutzer darüber informieren, wie man die Cookie-Einstellungen ändern kann. Wenn sämtliche Cookies ausgeschlossen werden, können möglicherweise nicht alle Funktionen dieser Website genutzt werden.

4. Privacy Policy

Personenbezogene Daten dürfen nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, verarbeitet, gespeichert und genutzt werden. Die Pro Juventute Elternberatung erfasst persönliche Daten, die freiwillig zur Verfügung gestellt werden, sowie Daten, die sich aus der Nutzung der Website ergeben («Daten»). Diese Daten werden zum Beispiel erfasst, um eine Rückmeldung der Nutzer zur Website und zu den Dienstleistungen der Pro Juventute Elternberatung zu erhalten sowie für die in der vorliegenden Privacy Policy erwähnten Zwecke. Die Pro Juventute Elternberatung versendet gelegentlich Newsletter. Man kann sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Im Rahmen der Beratung zwischen der Pro Juventute Elternberatung und Nutzerinnen/Nutzern können Daten, beispielsweise zum Zwecke der Auswertung oder zur Erfassung von früheren Anrufen derselben Person, erhoben werden. Die Online-Beratung zwischen Beratern und Nutzerinnen/Nutzern läuft über ein sicheres Protokoll. Die Pro Juventute Elternberatung sichert die Daten durch angemessene technische und organisatorische Massnahmen.

Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden unter strikter Beachtung der geltenden Bestimmungen bei Pro Juventute gespeichert und bei der Beratung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen weitergegeben. Alle persönlichen Daten werden vertraulich und mit grösster Sorgfalt behandelt. Adressen von Ratsuchenden werden durch Pro Juventute selber verwaltet und weder vermietet noch verkauft. Pro Juventute ist berechtigt, Adressen  für die eigenen Interessen zu verwenden. Pro Juventute Elternberatung behält sich das Recht vor, alle Daten Dritten offen zu legen oder zu übertragen, die erforderlich sind, um rechtliche Anforderungen zu erfüllen, die Integrität der Website zu schützen, auf die Anliegen der Nutzer einzugehen oder um im Rahmen von polizeilichen Ermittlungen oder von Ermittlungen zur öffentlichen Sicherheit zu kooperieren.

5. Haftung

Die Pro Juventute bemüht sich, richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Sie übernimmt jedoch keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Nicht-Verletzung von Drittrechten, Virenfreiheit oder Eignung zu einem bestimmten Zweck. Die Haftung der Pro Juventute Elternberatung ist, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen. Insbesondere haftet sie nicht für direkte oder indirekte Schäden, Folgeschäden, entgangenen Gewinn oder durch Hilfspersonen verursachte Schäden.

Ebenso übernimmt die Pro Juventute Elternberatung keine Haftung für Leistungen von Partnerunternehmen oder anderen Dritten. Die Pro Juventute Elternberatung haftet nicht für Schäden, welche ein Nutzer oder ein Dritter durch das Verhalten von anderen Nutzern oder Dritten erleidet.

Die Betreiberin lehnt jede Haftung ab für die Art und Wiese, wie die Nutzerinnen und Nutzer Informationen und Hinweise aus den Informationstexten und den Beratungen interpretieren und umsetzen. Die Betreiberin übernimmt keine Haftung für unterlassene Informationen oder Hinweise. Jede Haftung für Konsequenzen aus Handlungen, die aus der Umsetzung der Beratung seitens der Nutzer und Nutzerinnen erfolgen, wird ausgeschlossen. Die Nutzerinnen und Nutzer sind selbst verantwortlich für den Umgang mit Informationen und für ihr Handeln.

Die Kontaktaufnahme zur Pro Juventute Elternberatung und die im Rahmen der Beratungen geführte Kommunikation begründen keinerlei vertragliche Verpflichtungen.

6. Teilungültigkeit

Die allfällige Ungültigkeit einzelner Bestimmungen ist ohne Einfluss auf die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen und der Nutzungsbestimmungen als solche. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen der Nutzungsbestimmungen ganz oder teilweise unzulässig, unwirksam oder sonst aus irgendeinem Grunde nicht vollstreckbar sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Nutzungsbestimmungen im Übrigen nicht berührt und die ungültige Bestimmung wird durch eine Bestimmung ersetzt, welche die Parteien in guten Treuen ausgehandelt hätten, wenn sie sich der Ungültigkeit der betreffenden Bestimmungen bewusst gewesen wären.

7. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Die vorliegenden Nutzungsbestimmungen sowie das Verhältnis zwischen der Pro Juventute Elternberatung und seinen Nutzern unterstehen schweizerischem Recht. Für Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis sind die ordentlichen Gerichte des Kantons Zürich ausschliesslich zuständig

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78